zurück zum Anfang

 

Dieter Koch

Der Stierkampf des Gilgamesch - Vom Ursprung menschlicher Kultur

ISBN: 978-3-9318-0605-7, 745 Seiten

Buch bestellen

 

Inhaltsübersicht  

Inhaltsverzeichnis         (diese Seite)

Erster Teil: Der Stierkampf des Gilgamesch      

Einleitung  

Zur Natur der vorliegenden Untersuchung        

Zielsetzung der Untersuchung          

Was Assyriologen und andere Fachspezialisten zu erwarten haben

Jahreszeitbestimmung aus Auf- und Untergängen von Konstellationen

Prähistorische Wurzeln         

Astralmythologische Deutungen des Gilgamesch-Epos      

Der Himmelsstier und die Göttin    

Stierkampf

Himmelsstier und Ackerbau 

Stierkampf und Heilige Hochzeit     

Gilgamesch = Nergal 

König Schulgi und Gilgamesch        

Zur sumerischen Version des Himmelsstiermythos 

Himmelsstier und Kesselpauke         

Initiation eines jungen Mannes – ein psychoanalytischer Deutungsansatz 

Freud und der „Gegensinn der Urworte“    

Die Magie von Homonymien und Polysemien        

Die verletzte Göttin      

Die Göttin als Stier   

Widersprüche und die „Vereinigung der Gegensätze“        

Die entjungferte Göttin        

Eine Ätiologie der Sexualität?          

Stierkampf und Sexualität im iberischen Stierkampf          

Vom Zorn der Göttin

Vergewaltigung der Göttin? 

Astronomische und kalendarische Probleme     

Auf- oder Untergang des Stieres? Morgens oder abends?  

Stirbt der Stier bei der Saat oder bei der Ernte?      

Dumuzis Tod im Monat Du’uzu       

Der Stier im Mondkalender  

Der Stier im Lunisolarkalender         

Heilige Hochzeit im Herbst  

Heilige Hochzeit im Frühling

Sternbilder des Dumuzi        

Inanna als Venus       

Inanna als Morgen- und Abendrot und als Tageslicht         

Inanna als Sternbild  

Schlußfolgerungen    

Der wütende Wildstier 

In Uruk wütet der Wildstier 

Zähmung durch sexuelle Erfüllung und Erschöpfung         

Zähmung durch ein gleichwertiges Gegenüber        

Verbindungen zwischen Himmelsstier, Chuwawa und Sintflut     

Worin genau besteht Gilgameschs Tyrannei?          

Sündenfall     

Pubertätsriten

Zur Mehrdeutigkeit der Stiersymbolik         

Vom Wesen Inannas    

Die „Ehe“ des Königs mit der Göttin          

officium primae noctis          

Homosexualität         

Inanna als Fruchtbarkeits- und Zivilisationsgöttin   

Gattin, Mutter, Prostituierte 

Eine Göttin mit vielen Gestalten      

Tod und Opfer    

Sexualität, Ackerbau und Tod          

Die Skorpionmenschen und Gilgamesch/Orions Untergang           

Rivalität und freundliche Unterwerfung      

Enkidus Tod als Ersatzkönig

Der Mythos von Enkidus Abstieg in die Unterwelt

Stieropfer, Menschenopfer und Selbstopfer

Kastrierte Stiere, Priester und Beamte         

König tötet König     

Blutvergießen im Krieg         

Exkurs: Inannas Abstieg in die Unterwelt

... und was ist mit der Frühlingstagundnachtgleiche?         

Wechselweiser Auf- und Untergang der Sternbilder von Inanna und Dumuzi

Ernte – die Geburt des neuen Getreides und der Tod der Ackerfurche     

Durch den Tod zum Geliebten         

Wie Inanna und Dumuzi wechselweise sterben und auferstehen   

Chuwawa und die Himmelszeder    

A) Astronomische Probleme 

Eine Chimäre am Himmel     

Chuwawa als Himmelsstier   

Sturm und Flut          

Stier und Löwe         

Stürzender Berg        

Baum 

Die Chimäre und ihre Sternbilder     

Herbstäquinoktium oder Wintersolstiz?   

Ankunft Gilgameschs beim Zedernwald zum Herbstäquinoktium 

Wie lange dauert der Kampf mit Chuwawa?          

Morgendlicher Untergang von Löwe und Baum im Winter

Wie die Mythen vom Himmelsstier und vom Himmelslöwen sich miteinander verbanden           

Von der Erschaffung der Jahreszeiten         

Die Weltachse     

Die Pfade von Enlil, Anu und Ea     

Ninurta und der Himmelsnordpol    

Die Schiefe der Weltachse und der gefällte Baum  

B) Kulturhistorische Deutung des Chuwawa-Mythos 

Weltachse, Weltreich und Krieg      

Weltberg, Zikkurrat und „eine Zunge“        

Baum und König       

Von fallenden Bäumen und Königreichen   

Chuwawa als Erscheinungsform der Inanna und als ihr Geliebter  

Chuwawa als Vaterfigur und die sexuelle Initiation    

Ein freudscher Ansatz: Initiation und Vatermord   

Ödipus und Totemismus       

Was ist mit Gilgameschs Vater?       

Helden und Könige als Findelkinder           

Die Fällung des Phallus        

… und die Kastration des Vaters     

Zu Freuds Theorie von Ödipus und Vatermord      

Auseinandersetzung mit dem „Schatten“?   

Baumfrevel, Sexualität und menschliche Kultur

Konstellationen von Vagina und Phallus     

Baumfrevel, Sexualität und Kultur  

Helden- oder Freveltat?        

Der Löwe der Inanna

Tiersymbole im Weltenbaum 

Schlange und Vogel  

Das Etana-Epos         

Utanapischti und die Wasser des Todes   

Himmelsstier = Chuwawa = Sintflut        

Schiduri         

Urschanabi, die Steinernen und abermals gefällte Bäume   

Chuwawa und die Sintflut   

Gilgameschs Kampf mit Chuwawa – ein Kampf mit der Sintflut?

Der Himmelsstier und die Sintflut   

Sintflut und Schöpfung        

Zerstörung und Erschaffung der Kultur

Die nasse Hälfte des Tierkreises und die Erschaffung der Kultur  

Die Sintflut am Himmel?      

Probleme der jahreszeitlichen Zuordnung    

Rettung der Kultur und Ätiologie des Städtebaus  

Ursachen und Folgen der Flut          

Andere Mythen mit Anspielungen auf die Flut  

Der Anzud-Vogel stiehlt die Tafel der Schicksale  

Ninurta, Asag und der Berg der Steine        

Götterkriege im Enuma Elisch und Atramchasis-Epos        

Gilgameschs Suche nach Unsterblichkeit 

Gilgamesch überquert die Wasser des Todes           

Suche nach Unsterblichkeit und Kulturschöpfung  

Flutmythos und Initiation     

Wasser = Samen        

Enki und Ninchursanga        

Das Himmelsboot, Inannas Vagina

Sintflut und Sexualität          

Überlegungen zum Epos als Ganzem       

Auszug und Rückkehr nach Uruk   

Ein Werk synkretistischer Denkarbeit          

Mythologie des Winterhalbjahres     

Auszug und Rückkehr nach Uruk    

Gilgameschs Ernte    

Zwölf Tafeln – zwölf Tierkreiszeichen? Zwölf Monate?    

Forests Deutung des Epos als Jahreszyklus 

Papkes Deutung: Bewegungen von Sternbildern und Himmelskörpern     

Welche Rolle spielt der Sonnengott?        

Schamasch und der Zyklus von Geburt und Tod    

Schamasch und das Öffnen der Erde          

Der Sonnengott in der Jungianischen Deutung des Epos    

Zweiter Teil: Interkulturelle Betrachtungen       

Der Himmelsstier in anderen Kulturen     

Literaturgeschichtliche Überlegungen

Zur Entstehungsgeschichte des Gilgamesch-Epos

Motive des Gilgamesch-Epos in anderen Kulturen

Der neolithische Göttin-Stier-Kult  

Ursprung in der Levante       

Warum verbreitete sich der Kult über die ganze Welt?       

Neolithische Stiersymbolik nach J. Cauvin  

Göttin-Stier-Kult im Paläolithikum?

Der Göbekli Tepe und andere obermesopotamische Ausgrabungen           

Die Göttin von Çatalhöyük  

Göttin-Phobie bei den Ausgräbern? 

Die Stiere von Çatalhöyük    

Die Leoparden von Çatalhöyük       

Südosteuropa (Vinča-Kultur und Umfeld)  

Bandkeramische Kultur        

Westeuropäische Megalithkulturen  

Stierkulte des Mittelmeerraums        

Prähistorische Stierkulte in der Sahara         

Ägypten    

Apis-Stiere     

Anubis und Bata       

Sternbild Stier im Alten Reich?        

Der Himmelsstier als Sonnengott?   

Der Himmelsstier als Planet Saturn?

Seth als Himmelsstier

Ein Stier, der seine Keule verliert     

Deutungen des Sternbildes mstjw  

Eine ägyptische Tauroktonie 

Horus = Orion und Seth = Himmelsstier      

Isis und Horus beim Schwanz des Stieres    

Der Weg des verstorbenen Königs   

Schlußfolgerungen    

Afrika        

Hethiter und Altanatolien      

Der Wetterstier Tarhunta und der Schlangendämon Illuyanka       

Ein Jahreszeitmythos?           

Das Verschwinden des Fruchtbarkeitsgottes Telipinu        

Der Mythenzyklus um Kumarbi und Teššop

Vom Stier von Çatalhöyük bis zu Iupiter Dolichinus          

Ugarit        

Baal, Yam-Nahar und Anat  

Baals Palast   

Baal und Mot

Baal und Anat           

Anat und Aqhat        

El, Athirat und Baal  

Thorah und Christentum       

Sündenfall     

Lilith  

Kain und Abel           

Joseph

Beschneidung von Knaben   

Stieropfer und das goldene Kalb      

Das Horn und der Stern        

Jahweh-Elohim und die Göttin Ascherah    

Wer ist der Gott Jahweh-Elohim?    

Der gute Hirte           

Heilige Jungfrau, Morgenstern und Mond   

Spuren im Islam        

Griechenland      

Europa und der Stier des Zeus         

Minos, Pasiphae und der Stier aus dem Meer          

Minotauros, Theseus und Ariadne    

Theseus und der Stier von Marathon

Hippolytos und Phaidra        

Kadmos und Iason    

Der kretische Zeus    

Dionysos        

Minoischer Stierkult  

Buphonien     

Agamemnons Stieropfer       

Orion-Geschichten    

Kybele und Attis       

Italien        

Der etruskische Kulturschöpfer Tages         

Die Römer – ein Volk ohne Mythologie      

Der etruskisch-italische Gott Mars   

Ceres, Pflugstier und Ackerbau        

Orientalische Kulte in Rom  

Iberische Halbinsel       

Die baskische Kultur und ihre steinzeitlichen Wurzeln       

Göttin und Stier bei den Basken      

Die Göttin Mari heiratet einen Sterblichen  

„Meine Söhne zum Himmel, ich in die Erde“          

Ursprünge des iberischen Stierkultes und Stierkampfes      

Stierlauf         

Stierkampf und Sexualität    

Andere Fruchtbarkeitsriten mit Stiermotiv  

Der Stierkampf in den Werken Picassos      

Stierkampf, Ödipuskomplex, Matri- und Patriarchat          

Stier, Heilige Jungfrau und Kirche   

Heilige als Stierbändiger und Stierkämpfer 

Kelten        

Der „Stier von ganz Irland“  

Königin Medb – eine alte Göttin?    

Ackerbau und Krieg  

John Barleycorn        

Germanen  

Stieropfer       

Stierkampf     

Stier und Wasser       

Wasserstier, Frau und Königshaus   

Schweizer Sagen 

Persien und Mithraismus       

Stiertötung in Persien

Mithraische Tauroktonie       

Indien        

Das südindische Büffelopfer

Krischna tötet den Stierdämon Arischta      

Vali tötet den Stierdämon Dundubhi           

Schiwa, die Mondsichel und der Stier Nandin        

Durga und der Büffeldämon Mahischa       

Indra, Vritra und der Ackerbau im Rigveda

Schlußfolgerungen    

China        

Chiyou, der stierköpfige Wettergott der Miao        

Der stiergestaltige Gott der Schluchten und Flüsse 

Die stierköpfigen Urkaiser Shennong und Yandi    

Urkaiser Huangdi und der chinesische Drache        

Stieropfer       

Stierkulte in Südostasien       

Bibliographie      

Bibliographische Abkürzungen       

 

zurück zum Anfang

 

Dieter Koch

Der Stierkampf des Gilgamesch - Vom Ursprung menschlicher Kultur

ISBN: 978-3-9318-0605-7, 745 Seiten

Buch bestellen

 

zurück zum Anfang